Schlagwort: <span>Laufen</span>

Leistungseinbruch bei Läufern – 3 geheime Fakten wie Magnesium hilft

Gerade im Zusammenhang mit Sport und Muskelkrämpfen erfreut sich Magnesium als Mineralstoff einer großen Bekanntheit. Und so wissen Sie bestimmt schon so Einiges über Magnesium. Hier erfahren Sie jetzt 3 geheime Fakten, die Sie als Läufer über Magnesium wissen sollten.

Leistungseinbruch bei Läufern – 3 geheime Fakten wie Magnesium hilft

Und so wissen Sie bestimmt schon, dass Magnesium:

  • für den menschlichen Organismus lebensnotwendig ist
  • an unzähligen Vorgängen im Körper beteiligt ist (um genau zu sein, an über 600 Reaktionen als Cofaktor)
  • kein reibungsloser Ablauf unseres Stoffwechsels bei einem Mangel möglich ist
  • für Deine Muskelkontraktion notwendig ist
  • die Kommunikation zwischen Nerven- und Muskelzellen steuert
  • für ALLE energieabhängigen Prozesse in Deinem Körper benötigt wird
  • für Deine Herztätigkeit gebraucht wird (Blutdruckregulation und Pumpfunktion des Herzens)
  • am Aufbau unserer Knochen und Zähne beteiligt ist
  • bei der Stressregulation notwendig ist

Foto: Andy Astfalck

Sicherlich haben Sie auch schon gehört, dass Sportler grundsätzlich einen um 10-20 % höheren Magnesiumbedarf als Nicht-Sportler haben (Volpe SL. 2015; Laibes et al 2014).

Warum?

Durch das vermehrte Schwitzen ist ihr Magnesiumverlust erhöht und durch das Training im anaeroben Bereich wird mehr Magnesium über den Urin ausgeschieden.

Normalerweise können Sie Ihren Magnesiumbedarf über eine ausgewogene Ernährung und eine gezielte Flüssigkeitszufuhr decken. Doch das ist Ihnen sicherlich auch schon bekannt. Also lesen Sie hier weiter, um mehr zu erfahren.

Denn jetzt wird’s interessant.

Leistungseinbruch bei Läufern – 3 geheime Fakten wie Magnesium hilft

Weiter lesen“Leistungseinbruch bei Läufern – 3 geheime Fakten wie Magnesium hilft”