FAQ

Ist ein Nährstoffmangel trotz gesunder Ernährung möglich?

Ja, ein Mangel ist möglich,

denn Mikronährstoffe (Vitamine, Spurenelemente, Mineralien) sind sehr empfindlich. Der volle Gehalt an Vitaminen entfaltet sich nur im frisch geernteten und reifen Zustand. Es kommt zu enormen Verlusten an wichtigen Mikronährstoffen durch Transport, Lagerung und Kochen sowie durch spezielle Ernährungsformen (vegetarisch = oft Eisenmangel).

spinat-abbau-vitamingehalt
Beispielentwicklung: Spinat bei Raumtemperatur

Was bringt eine zusätzliche Zufuhr von Mikronährstoffen?

Unsere heute doch sehr einseitige Ernährung ermöglicht uns kaum noch eine ausreichende Zufuhr an lebenswichtigen Nährstoffen, wie beispielsweise Vitamin C, Vitamin B1 und Folsäure.
Und selbst wenn wir es täglich schaffen, die empfohlenen 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen, hat sich unsere Lebensführung stark verändert: schneller, höher, weiter.
Und gerade dabei braucht und verbraucht uns Körper mehr hochwertigen und gesunden Treibstoff, um leistungsfähig zu bleiben.
Das bedeutet in stressigen Zeiten brauchen wir mindestens doppelt soviel gesunde Nährstoff wie normal, das heißt wir bräuchten eigentlich 10 Portionen Obst und Gemüse am Tag und das jeden Tag. Fast alle Tierarten haben hier einen besonderen Vorteil, denn Sie sind in der Lage z.B. Vitamin C für Ihren eigenen Bedarf selbst herzustellen. So produziert eine Katzebei Stress oder Krankheit 6 mal mehr Vitamin C und ein Kaninchen sogar bis zu 25 mal mehr.

vitamin-c-produktion-tiere
Wenn Sie jetzt gedanklich den Kopf schütteln, haben Sie erkannt, wo die Schwierigkeiten in der Umsetzung einer gesunden ausgewogenen, ballaststoffreichen Ernährung liegen können.
Was nicht heißt, dass es unmöglich ist.
Wir haben jedoch noch keinen Augenmerk auf diejenigen Personen gelegt, die aufgrund einer bestehenden Erkrankung, durch die Einnahme von Medikamenten oder einer Mehrbelastung durch Beruf und Freizeit schon deutlich mehr an Nährstoffen brauchen.

Wer braucht eine extra Portion Nährstoffe?

✓ Sportler

✓ chronisch Kranke

✓ Dauer-gestresste

✓ Raucher

✓ Infektanfällige

 ✓ Frauen in den Wechseljahren

 ✓ Kinder im Wachstum

✓ ältere Menschen

✓ Schwangere

 ✓ Frauen und Männer mit Kinderwunsch

 ✓ bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme (auch die „Pille“)

 ✓ für gesundes Altern

 ✓ bei Hautproblemen (Akne, Psoriasis)

Was kostet das?

Was ich gerne auf diese Frage antworte: “ Frage Dich nie, was es kostet, sondern frage Dich , was Dir diese Investition bringt!“

Sollte Ihnen diese Antwort für Ihre persönliche finanzielle Planung zu wenig sein, dann erstelle ich Ihnen gern Ihr individuelles Angebot. Schreiben Sie mir dazu bitte kurz was Ihr aktuelles gesundheitliches Anliegen  und Ihr Ziel ist. Hier!

 

Gibt es die Möglichkeit, nur ein Erstanamnese-Termin zu vereinbaren?

Ja, diese Möglichkeit besteht. 

Diese Option bietet sich nur für Sie an,

  • wenn Sie bereits umfassende Untersuchungen gemacht haben und aktuelle Laborergebnisse vorliegen
  • Sie sich nur einen Überblick zu Ihrer aktuellen Situation verschaffen wollen ohne eine Behandlung anzustreben
  • Sie eine fachlich kompetente zweite Meinung benötigen

 

Diese Option ist ungeeignet für Sie, wenn

  • Sie einen Vitalstoff-Check machen wollen, 
  • Sie Unterstützung bei einem gesundheitlichen Anliegen benötigen, welches mehr als nur eine Erstanamnese erforderlich macht

–> Hier erfahren Sie mehr zum Konzept Individuelle Gesundheit!